Skip to main content

1234
Bestseller! Rothenberger Industrial RoTurbo 19000 - 1 Stärkste Heizkanone Einhell Gas Heizgebläse HGG 110 Niro Beste Preis/Leistungs! Seven Oaks Kanzelheizung
Modell DeLonghi VBF 1Rothenberger Industrial RoTurbo 19000Einhell Gas Heizgebläse HGG 110 NiroSeven Oaks Kanzelheizung
Bewertung
Gewicht9 Kg5 Kg5,7 Kg2,9 Kg
Watt4200 watt18.200 Watt11 200 Watt1600 Watt
Heizvolumenbi 125 m³bis 130 m³bis 110 m³bis 55 m³
DetailsNicht VerfügbarDetails Preis prüfenDetails Preis prüfenDetailsNicht Verfügbar

Unsere Top 4 Empfehlungen der Gasheizungen 2017

Richtig heizen! – Der Gasheizung Ratgeber

Gasheizungen sind in Deutschland weit verbreitet. Und das zu Recht, denn schließlich bieten Gasheizungen gegenüber anderen Heizsystemen viele Vorteile:

Neben einer modernen Technik sind sie auch sehr effizient und preiswert. Außerdem sind sie in Kombination mit den erneuerbaren Energien einsetzbar, was in Zeiten steigender Heizkosten immer wichtiger wird. 

Dabei unterscheiden sich Gasheizungen in ihrer Funktionsweise nicht groß von anderen Heizsystemen. Lediglich der Brennstoff ist mit Flüssiggas oder Erdgas ein anderer. Letzterer überzeugt wiederum dadurch, dass kein Lagerraum wie für Heizöl oder Holzpellets eingerichtet werden muss, was insbesondere beim Neubau die Gasheizung in ihrer Anschaffung insgesamt billiger macht.


gasheizofenFlüssiggas
 bietet hingegen den Vorteil gegenüber Erdgas, dass es auch in Häusern ohne Erdgas-Netz genutzt werden kann. Außerdem weist Flüssiggas einen deutlich höheren Energiegehalt auf als beispielsweise Erdöl oder Erdgas und verspricht dadurch wiederum ein immenses Sparpotential hinsichtlich seiner Energienutzung.

Generell lassen sich hinsichtlich der Gasheizsysteme drei gängige Gasheizungsmodelle voneinander unterscheiden. Dazu zählen neben dem Gasheizofen, der Gasheizstrahler sowie das Gasheizgebläse. Im folgenden Gasheizung Test soll dabei der Frage auf den Grund gegangen werden, worin die jeweiligen Vorteile, aber auch Nachteile der einzelnen Gasheizsysteme bestehen.

Dabei stehen insbesondere Fragen nach dem Verbrauch, der Wartung, aber auch der Heizleistung und der Einsatzmöglichkeiten der drei genannten Gasheizungsmodelle primär im Vordergrund.

Auch besteht Grund zur Überlegung ob andere Gas-Systeme wie ein Gasbackofen oder ein Gasherd im Eigenheim zu integrieren oder bereits vorhanden sind. Somit könnte man direkt auf ein vielleicht schon vorhandenes System aufbauen. Auf Einbaubackofen-Tester.de findet man einen guten Überblick.

 

Der Gasheizofen im großen Gasheizung Test im
gasheizer ofen

Der Gasheizofen wärmt Ihre Wohnung nicht nur effizient. Darüber hinaus sorgt er auch für eine gemütliche Atmosphäre in den eigenen vier Wänden, da viele Gasofenmodelle die Wirkung eines heimeligen Feuers im offenen Kamin verbreiten.

Wohlfühlakzente in Ihrem Wohnraum sind somit garantiert. Neben diesem äußerlichen Aspekt, der klar für die Anschaffung eines Gasofens spricht, ist natürlich auch der Wärmefaktor nicht unerheblich und mit dem Gasheizofen ebenfalls garantiert. Denn ein Gasheizofen verspricht praktisch auf Knopfdruck Wärme. Sie starten demnächst eine Feier im freien? Dann schaue bei dem Heizlüfter Test vorbei und erhalte ebenso wie bei den Gasheizungen auf Knopfdruck Wärme und dass sogar im freien.

Und das Beste ist, dass Sie mit einem Gasheizofen absolut sauber heizen. Gedanken an die Entsorgung der Asche oder gar an einen Kaminanschluss werden mit diesem Heizmodell überflüssig. Lediglich einige Gasheizofenmodelle benötigen ein Abluftrohr nach außen. Zwar ist die Installation von dem Abluftrohr ebenfalls unproblematisch, jedoch sollten Sie sich zuvor überlegen, ob Sie dafür den geeigneten Raum aufbringen können. Wenn Sie demnächst Campen gehen wollen mit Zelt und Rucksack dann raten wir euch um bestens vorbereitet zu sein zu dem Zelt Ratgeber.

Für die höchsten Sicherheitsstandards bei einem Gasofen sorgen der Piezozünder, eine Sauerstoffmangelsicherung sowie eine thermoelektrische Zündsicherung. Insofern ist der Gebrauch eines Gasofens keinesfalls gefährlicher als der von anderen Wärmequellen im Haus. In den meisten Fällen lassen sich die Gasöfen auch über die Steuerung eines Raumthermostats bedienen, da sie ganz einfach über Strom gezündet werden. Dieser Faktor wiederum verbindet Sicherheit mit simpler Funktionalität.


gasheizgebläseDoch trotz jener positiven Eigenschaften eines Gasheizofens lässt sich bereits seit geraumer Zeit ein Rückgang dieses Heizgeräts im deutschen Raum feststellen. Das mag vor allem an der zum Teil recht komplizierten Versorgung mit dem Brennmaterial Gas liegen. Da die Häuser heutzutage immer seltener mit 
Gasanschlüsse ausgestattet sind, haben sich auch die Hersteller von Gasöfen darauf eingestellt und statten ihre Geräte immer weniger mit einem Anschluss an Gasleitungen aus. Stattdessen werden die meisten Gasöfenmodelle nun mit Gasflaschen betrieben. Einige günstige Alternativen finden Sie auch auf Heizgeräte günstig kaufen.

Das bietet den Nachteil, dass die großen und doch recht schweren Flaschen bei ausgiebigen Gebrauch des Heizgeräts mehrmals in der kalten Jahreszeit getauscht werden müssen. Sie müssen dabei in etwa einkalkulieren, dass Sie mit einer elf Kilogramm-Gasflasche einen Gasofen etwa zwei bis vier Tage lang betreiben können – und das sofern er durchgehend in Betrieb ist. Das Heizen mit dem Gasofen wird so nicht nur zu einer unpraktischen, sondern auch relativ teuren Angelegenheit. Darüber hinaus erweist es sich als sehr bequem wenn man campen geht und keine Strom hat zu einem Stromaggregat zu greifen. Dafür empfehlen wir euch diese Seite: Stromaggregate kaufen.


gasheizung zubehörIm Gasheizung Test kann man daher allgemein hin festhalten, dass das Gasofenheizgerät zumindest für die Übergangszeit eine gute Alternative ist. Sofern Sie den Gasofen lediglich nur für ein paar Stunden pro Tag zum Wärmen Ihrer eigenen vier Wände nutzen und darüberhinaus noch über ein anderes Heizsystem verfügen, können wir Ihnen auch Gasöfenmodelle mit Flaschengas ans Herz legen.

Hat Ihr Haus hingegen noch einen Gasanschluss, so kann ein Gasofen auch für die dauerhafte Beheizung Ihres Wohnraumes dienen. Die dauerhafte Beheizung Ihrer Wohnung mit einem Gasofen ohne vorhandenen Gasanschluss ist hingegen aus Kostengründen nicht zu empfehlen.

Der Gasheizstahler im großen Gasheizung Test


enders gasheizstrahlerGasheizstrahler
 sind den meisten wohl bekannt von Weihnachtsmärkten oder den Außenbereichen im Restaurant. Dabei finden die Gasheizstrahler aufgrund der Verbreitung ihrer angenehmen Wärme auch immer häufiger Einzug in heimische Terrassen, Gärten oder Hobbykeller.

Neben ihrem Gewicht, ihrer Bauform sowie ihrer optischen Aufmachung unterscheiden sich die Gasheizstrahler auch in ihrer LeistungAbmessung sowie einigen praktischen Zusatzfunktionen. Doch vor allem die sogenannten Terrassenheizstrahler, welche durch Flüssiggas betrieben werden, werden häufig in einem dekorativem Design sowie in kleinen oder großen Ausführungen angeboten, um bei jeder Gartenparty für flexible und zeitnahe Wärme zu sorgen.

Da die Wärme in Form von Strahlung abgegeben wird, werden Sie sich am Gasheizstrahler schon kurz nach Inbetriebnahme wärmen können. Wärme auf Knopfdruck ist somit ähnlich wie beim Gasofen garantiert. Lediglich handelsübliche Flüssiggasflaschen von fünf oder elf Kilogramm müssen dabei vor Inbetriebnahme des Gasheizstrahlers montiert werden. Um noch besser leben zu können und das Raumklima 1A ausnutzen zu können raten wir euch  zu einem Hygromter kauf.

Das Gas wiederum erhitzt das Abstrahlelement des Gasheizstrahlers und sorgt so dafür, dass die Umgebung augenblicklich erwärmt wird. Der Vorteil besteht dabei neben einer sofortigen Wärmequelle auch darin, dass Gasheizstrahler ganz ohne Strom auskommen. Dabei ist zu beachten, dass Gasheizstrahler vornehmlich lediglich der punktuellen Erwärmung dienen.


heizstrahler testAußenbereiche sind darin ebenso eingeschlossen wie etwa Innenbereiche wie der Hobbykeller oder Wintergärten, welche durch Inbetriebnahme des Gasheizstrahlers schnell zu einem gemütlich angewärmten Plätzchen werden. Wobei ganz offene Flächen dabei eine höhere Heizleistung von mindestens 
12 kW benötigen als dem hingegen halboffene Räume, welche bereits mit der Leistung eines Gasheizstrahlers von 2,7 bis 4,6 kW auskommen. 

Vor jeder Inbetriebnahme des Gasheizstrahlers ist jedoch unbedingt darauf zu achten, dass feuerauslösende Gegenstände aus der näheren Umgebung des Heizgeräts entfernt werden. Da nämlich Gasheizer während der Inbetriebnahme sehr heiß werden können, sollten zur Gefahreneindämmung zuvor einige Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden. Zudem ist es untersagt bestimmte Geräteteile des Gasheizstrahlers zu berühren,  da von ihnen aufgrund einer übermäßigen Erhitzung Verletzungsgefahr ausgeht. Darüber hinaus kann auch akute Verletzungsgefahr bei alten Bügeleisen auftreten. Wenn Sie auf der Suche nach einer Dampfbügelstation seit dann schaut vorbei und habt keine Angst vor Verbrennungen wegen zu wenig Sicherheitsaspekte.


test gasheizer kanonenIm 
Gasheizung Test kann man daher bezüglich der Gasheizstrahler positiv festhalten, dass sie auch im Freien eine zuverlässige Wärmequelle abgeben und zudem zufriedenstellende Wärmergebnisse liefern. Die gewünschte Temperatur kann dabei ganz einfach manuell eingestellt werden. Der Gasheizstrahler an sich ist hingegen bedingt flexibel aufstellbar.

Zwar wird er unabhängig vom Stromnetz betrieben, jedoch darf er auch in geschlossenen Räumen nicht in Betrieb genommen werden, da Gas als Heizmaterial dient. Als großes Sicherheitsmanko hingegen muss noch hinzugefügt werden, dass der Gasheizstrahler lediglich bei richtiger Anwendung sicher ist. Es bedarf demnach Erfahrung, um mit einem Gasheizstrahler zu heizen.

So sollten gerade kleine Kinder nicht in die Nähe des Gasheizstrahlers gelangen, da Verletzungsgefahr besteht. Ein weiterer Nachteil besteht darin, dass jederzeit eine Austauschflache mit Flüssiggas bereit stehen sollte, da der Gasheizstrahler als Wärmequelle sofort versiegt, sofern kein Gas nachgeliefert wird.

 

Das Gasheizgebläse im großen Gasheizung Test


diesel heizkanoneGasheizgebläse bieten den Vorteil, dass sie nicht nur Gas verbrennen, sondern durch ihre Gebläsefunktion auch für eine schnelle Luftumwälzung und damit eine intensive Ausrichtung der Wärmewirkung sorgen. Insofern sind sie sehr leistungsstark und heizen sich schnell auf.

Insbesondere zum Trocknen von Neubauten, in Lagerräumen, aber auch in der Landwirtschaft werden Gasheizgebläse so effektiv eingesetzt. Für den Gebrauch in Privaträumen ist jedoch eine gute Belüftung eine Grundvoraussetzung, da Gasheizgebläse in der Regel einen hohen Verbrennungsgrad aufweisen.

Im Gasheizung Test kann man daher bezüglich des Gasheizgebläse festhalten, dass sich diese Art der Wärmequelle eher weniger für die eigenen vier Wände eignet, sondern hingegen eher spezielle Funktionen erfüllt wie die Trockenlegung von Wänden oder das Heizen in Hallen, Garagen oder Werkstätten.

Insofern stellen die Gasheizgebläse eine echte Alternative zu den Gasheizstrahlern dar und bieten den Vorteil der gleichmäßigen Wärmeverteilung. Als Nachteil ist hingegen festzuhalten, dass ein geräuschloses Heizen mit dem Gasheizgebläse kaum möglich ist.


gasheizlüfterInsbesondere das Gasheizgebläse „
Rothenberger Industrial RoTurbo 19000“ hat sich dabei im Gasheizung Test mit fünf Sternen äußerst bewährt gemacht. Geeignet für große belüftete Räume, überdachte Außenbereiche sowie große Festzelte dient die Heizkanone zum schnellen Aufheizen auch von großen Flächen.

Mit einem ebenso solidem Ergebnis tritt hingegen das Modell „Einhell Gas Heizgebläse HGG 110 Niro“ als klarer Preis-, Leistungssieger hervor. Dank seines robustem Heizmantels, welcher in Kombination aus verzinktem Stahlblech und hochwertigen Nirostablech angefertigt wurde, ist dieses Gasheizgebläse vor Überhitzung geschützt. Einem dauerhaftem Einsatz steht so nichts mehr im Wege.

Auf der Suche nach der perfekten Raumtemperatur ist diese Form der Gasheizung sicher eine gute Lösung. Im Sommer ist es dann genau umgekehrt. Da sucht man die Kühle. Auf dieser Seite finden Sie informative Daten zu Klimaanlagen.

Der Gasheizung Test – Ein Fazit


gasheizung testWollen Sie Ihre vier Wände 
effektiv heizen, so ist Ihnen mit Abstrichen der Gasheizofen zu empfehlen. Er sieht durch sein Design, das Flammen suggeriert, nicht nur schön aus und sorgt für einen wahren Wohlfühlfaktor, sondern heizt Ihre vier Wände auch noch effizient. Sollte Ihr Haus jedoch über keinen eigenen Gasanschluss verfügen, so sollten Sie den Gasheizofen nur vorübergehend nutzen, da er sonst schnell in seiner Instandhaltung zu teuer wird.

Der Gasheizung Test hat darüber hinaus gezeigt, dass sich sowohl der Gasheizstrahler als auch das Gasheizgebläse für Außenbereiche gut eignen, während sie für das Heizen in geschlossenen Räumen nicht zu empfehlen sind, bzw. sogar zur  Gefahrenquelle werden. Sollten Sie also ein Heizinstrument für Ihre nächste Feier im heimischen Hobbykeller suchen, so bieten beide Modelle ihre Vor- und Nachteile.

Während das Gasheizgebläse gegenüber dem Gasheizstrahler so damit aufwartet, dass die Wärme gleichmäßig im Raum verteilt wird, wird der Gasheizstrahler eher zur punktuellen Erwärmung, zum Beispiel in der Nähe von Tischen eingesetzt.

Für Gasheizungen im Allgemeinen kann hingegen festgehalten werden, dass sie immer noch aus vielfältigen Gründen zu den beliebtesten Heizinstrument der Deutschen gehören. Neben der Effizienz hinsichtlich ihrer Energie, nämlich Erdgas oder Flüssiggas, nehmen sie zudem wenig Platz ein und haben sich vor allem durch ihre Technologien bewährt, die mittlerweile auch in Kombination mit den erneuerbaren Technologien einsetzbar sind. Der Gasheizung Test beweist also, dass jene Art der Heizgeräte durchaus umweltschonend sind.