Skip to main content

Die ideale Camping Gasheizung

12345
Gasheizgerät-HPV Germany-Stand und Wandheizung - 1 Bestes Produkt Tepro Katalyt-Heizgerät - 1 Preis/Leistungs Sieger Katalyt – Gasheizofen  LP 3200 S - 1 Seven Oaks Kanzelheizung Campingheizung de Luxe - 1
Modell Gasheizgerät-HPV Germany-Stand und WandheizungTepro Katalyt-HeizgerätKatalyt – Gasheizofen LP 3200 SSeven Oaks KanzelheizungCampingheizung de Luxe
Testergebnis

7.9/10

7.43/10

6.7/10

7.87/10

"Schlicht, schönes Design, gute Wärmeentwicklung!"

5.97/10

Bewertung
Gewicht5,6 Kg8,8 Kg5,8 Kg2,9 Kg3,5 Kg
Watt4000 Watt3000 Watt3200 Watt1600 Watt1700 Watt
Heizvolumenbis 60 m³bis 40 m³bis 40 m³bis 55 m³bis 40 m³
Preis prüfenNicht Verfügbar Preis prüfenNicht Verfügbar Preis prüfen

Camping Gasheizung

Die Camping Gasheizung ist ein sehr nützliches Utensil beim Campen, denn es kann in der Natur ziemlich kalt werden. Dies gilt vor allem nachts, aber in den kälteren Monaten auch tagsüber. Wer sich einen längeren Zeitraum im Zelt aufhält, möchte meist auf etwas Wärme und Komfort nicht verzichten.

Hier bietet sich die Camping Gasheizung an, denn selbst nasskaltes Wetter muss mit der richtigen Kleidung und Ausrüstung kein Grund sein, auf die Outdoor-Aktivitäten zu verzichten.

Camping Gasheizung – eine der beliebtesten Heizungen beim Campen

Camper, die auch zu anderen Jahreszeiten und gasheizung testnicht nur im Sommer mit ihrem Wohnmobil oder Zelt unterwegs sind, sind meist auf eine entsprechende Heizung angewiesen. Selbst in südlichen Ländern wird es nachts manchmal empfindlich kalt. Sobald man friert, kann der schönste Urlaub schnell zunichte sein. Die Gasheizung ist für viele Camper die erste Wahl.

Einer der Gründe hierfür ist, dass bei den meisten Reisemobilen bereits Gas als Energiequelle mitgeführt wird, aufgrund eines bereits fest eingebauten Aggregats. In den meisten Fällen ist es eine Gas- oder Elektroheizung. Je nach Größe und Ausführung des Wohnwagens besitzen die Geräte oftmals Leistungen von drei Kilowatt oder mehr.

Bei einer Winterheizung sollte die Leistung jedoch mindestens 6 Kilowatt betragen. Wer daher eine Gasheizung wählt, muss meist nicht noch zusätzlich eine Energiequelle einbauen. Die Gasheizungen, die in den neuen Wohnmobilen zum Einsatz kommen, arbeiten häufig nach dem Katalyseprinzip.

Camping Gasheizung nachrüsten

camping gasheizungAuch bei Wohnmobilen älterer Bauart ist es aufgrund des hohen Wirkungsgrads sinnvoll, sie nachzurüsten. Heizstrahler bieten eine komfortable Wärme, während das Gasheizgerät eine klassische standortunabhängige Campingheizung ist.

Sie ist vor allem für Camper gut geeignet, die „wild“ campen oder wo der Standplatz über keine Steckdose verfügt. Die Auswahl an praktischen Zeltheizungen ist groß. Das Gleiche gilt für die variierenden Ausführungen. Sie werden beispielsweise mit Butan- oder Propangas betrieben. Der Gasheizer ist oftmals stufenlos verstellbar.

Anwendungsgebiete der Camping Gasheizung

gasheizung camping test Die Camping Gasheizung wird eingesetzt, wenn es draußen kälter ist. Sie wärmt konstant, was von unschätzbarem Vorteil ist, wenn Sie vielleicht vom Wandern zum Campingplatz zurückkommen oder eine Trekking-Tour unternommen haben. Wenn dann keine Möglichkeit besteht, sich aufzuwärmen, ist der Tag schnell einmal hinüber. Auch das Vorzelt wird oftmals beheizt.

camping heizencamping heizungenIn diesem Fall reicht die Heizung, die sich im Wohnwagen oder Wohnmobil befindet, meist nicht aus. Selbst moderne Vorzelte haben einen sehr hohen Wärmeverlust. Um ein Vorzelt zu heizen, sollten Sie dafür einen separaten Heizer nur für das Vorzelt anschaffen.

Es eignen sich zum Heizen beispielsweise ein Katalytofen mit Gaskartusche, ein Propangas Heizer oder eine Elektroheizung. Der Katalytofen mit Gaskartusche ist eine sehr effiziente Lösung für das Vorzelt. Campingplätze, an denen ein Wohnwagen inklusive Vorzelt aufgestellt werden kann, bieten an jedem Standplatz oftmals einen Stromanschluss.

Sie sollten allerdings beachten, dass die elektrischen Geräte bei einer entsprechenden Leistung große Strom-Mengen verbrauchen und somit erhebliche Kosten verursachen. Wer sich für eine Elektroheizung entscheidet, sollte die entsprechende Wattzahl beachten. Dies hängt vom zu wärmenden Bereich ab:

  • 5 bis 10 Quadratmeter benötigt 500 bis 1.000 Watt
  • 10 bis 15 Quadratmeter sind 1.000 bis 1.500 Watt ideal
  • 15 bis 20 Quadratmeter sind 1.500 bis 2000 Watt empfehlenswert

Wie lange kann man mit einer 11 kg Standard-Gasflasche auf normaler Stufe heizen?

gasflasche heizungPropangas-Heizer verfügen über eine sehr große Leistungsfähigkeit. In ihrer Bauform sind sie sehr kompakt. Mit diesen Geräten können selbst große Vorzelte über einen längeren Zeitraum optimal mit Wärme versorgt werden. Meist wird eine Propangasflasche mit 11 Kilogramm Füllgewicht an einen Gasstrahler angeschlossen.

Der Piezozünder ermöglicht aufgrund der großen Brennfläche das gleichmäßige Abgeben der Wärme. Die Propangasflaschen reicht auf normaler Stufe meist einige Tage und muss dann entweder neu befüllt oder ausgetauscht werden. Sie sollten bedenken, dass diese Art des Erwärmens günstiger ist als mit einem Elektroheizer.

Das Gute ist auch, dass die meisten modernen Campingplätze über Füll- oder Tauschstationen für die Propangasflaschen verfügen.

Wo lohnen sich solche Heizungen besonders?

Je nach Art der vorhandenen Energiequelle und des Verwendungszwecks der Zelt-Heizung sind unterschiedliche Arten an Geräten mit verschiedenen Leistungen erhältlich.

Bei einer kleinen Gasheizung beträgt die Leistung zum Beispiel bis zu vier Kilowatt, während die Elektroheizer mit bis zu acht Kilowatt erhältlich sind. In Bezug auf die Dimensionierung der Heizung sollten Sie stets auf das Volumen sowie das Isolationsvermögen deszu heizenden Raums achten.

Ebenso eine Rolle spielt, ob die Zelt Heizung lediglich während der kühleren Übergangsmonate oder im Winter verwendet werden soll. In den Wintermonaten ist immer eine gute Gas- oder Elektroheizung erforderlich, während für die Übergangszeit, zum Beispiel im Frühjahr und Herbst oder in kalten Nächten im Sommer oftmals ein kleines dimensioniertes Gerät ausreicht.

Weitere Varianten der Camping Gasheizung

gasheizkanone testDie Gasheizung ist mit oder ohne Gebläse erhältlich. Die Gas-Gebläseheizung verteilt die warme Luft schön gleichmäßig im Raum, sodass Sie sie in jeder Ecke spüren. Diese Heizung können Sie frei im Raum aufstellen und platzsparend einbauen.

Die Vorteile des Gasheizstrahlers sind grundsätzlich die leichte Bedienbarkeit, das schnelle Aufheizen von großen Flächen und der günstige Preis, denn Gasflaschen sind für wenig Geld einzukaufen. Wichtig ist es jedoch, sie richtig zu positionieren, um eine Brandgefahr zu vermeiden.

Heizung mit Gaskartusche

heizstrahler testDie Heizungen mit Gaskartusche sind meistens ziemlich handlich und zudem leicht zu transportieren. Die Leistung beträgt gewöhnlich ein bis drei Kilowatt, wobei sich der Gasverbrauch pro Stunde auf etwa 50 Milligramm beläuft. Das Gerät sollte über einen Sicherheitsanschlussmechanismus verfügen, um das Ausströmen von Gas zu verhindern.

Wenn die Kartusche leer ist, wird sie einfach gegen eine neue ausgetauscht. Die Größe der Kartusche und die Leistung des Geräts entscheiden über die Brennzeit. Bei modernen Kartuschenbrennern ist der Vorteil, dass es keine offene Flamme gibt, sodass die Gefahr verringert wird, dass sich Gegenstände entzünden. Sie funktionieren nach dem Katalysebrennprinzip.

Hochwertige Geräte weisen eine integrierte Piezozündung auf. Weitere Besonderheiten sind eine Zeitschaltfunktion sowie eine Abschaltfunktion. Beides ist sehr praktisch.

Infrarot Heizung – eine weitere Möglichkeit

gasheizofen testDer Infrarotstrahler verfügt über beste Eigenschaften für den Innenbereich. Die Wärme wird durch die Infrarotstrahlung sehr schnell erzeugt und sie verteilt sich ohne eine Luftzirkulation im gesamten Innenraum vom Wohnmobil oder Wohnwagen.

Dadurch wird eine angenehme, gesunde und lang anhaltende Wärme erzeugt. Nach dem Einschalten steht die Wärme direkt zur Verfügung, sodass keine Vorheizzeit erforderlich ist. Die Infrarot Heizung kann flexibel aufgestellt werden und ist als mobile Standheizung geeignet. Diese Geräte können Sie einfach an der Decke oder Wand bzw. an Einrichtungsflächen befestigen.

Eine Infrarot-Heizung für den Campingwagen wird über ein spezielles Thermostat gesteuert, sodass selbst nachts eine konstante Wärme erreicht und auch beibehalten wird.Bei einer Infrarotheizung, die über eine Leistung von 200 Watt verfügt, beträgt der Stromverbrauch nur 0,2 Kilowattstunden. Bei einem Camping-Strompreis von 50 Cent wären dies etwa 10 Cent pro Stunde. Sie benötigen hierfür jedoch meist eine feste Stromquelle. Wenn diese nicht vorhanden ist, sollten sie zum Gas Heizstrahler greifen.

Welche Sicherheitskriterien müssen beim Heizen mit einer Camping Gasheizung beachtet werden?

Camper müssen grundsätzlich bei allen Heizsystemen sehr strenge Vorschriften hinsichtlich der Sicherheit einhalten, da Gas unter Umständen zum sehr gefährlichen Element werden kann. Die Campingheizung, die mit Gas betrieben wird, kann in einem geschlossenen Raum bei einer fehlerhaften Funktion schnell gefährliche Folgen haben. Im schlimmsten Fall kann es zu einer Gasvergiftung kommen. Das Problem ist, dass das Austreten von Gas nicht bemerkt wird, denn das handelsübliche Gas ist geruchsneutral. Zudem ist Gas explosiv.

warnung heizenBei der Wahl Ihrer Heizung sollten Sie daher auf die maximale Heizleistung sowie eine ausreichende Belüftung achten. Beim Kauf sollten Sie auch die Größe der mobilen Unterkunft und die der Heizung berücksichtigen. Eine Gasheizung, die sich im Wohnmobil oder Wohnwagen befindet, muss stets einer Gasprüfung unterzogen werden. Diese Prüfung wird vom Sachverständigen einer Prüforganisation durchgeführt.

sicherheits heizungEr testet, ob die Anlage bei einem Ausschalten sämtlicher Verbrauchsstellen druckstabil ist und ob alle Sicherheitsventile ordnungsgemäß funktionieren. Nach der Abnahme der Gasprüfung werden eine Prüfbescheinigung und Prüfplakette vergeben, die auf zahlreichen Campingplätzen eine Voraussetzung sind. Wenn die genannten wichtigen Faktoren beachtet werden, hat sich die altbekannte und beliebte Camping Gasheizung sehr bewährt.

An frische Luft denken

kanzelheizung testDie optimale Belüftung ist beim Einsatz der Camping Gasheizung stets ein sehr entscheidender Faktor, ganz gleich, ob im Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil. Die effiziente Belüftung ist vor allem, wenn mehrere Personen darin übernachten, noch wichtiger.

Dabei spielt die Energiequelle gar nicht die einzige Rolle, denn jede Art der Wärmeerzeugung benötigt ausreichend Sauerstoff. Dieser muss zur Heizung gelangen und die verbrauchte Luft nach draußen geführt werden.

Vor allem in kleineren Räumen, in denen auf keine genügende Belüftung geachtet wird, kann dies zu einer Gefahr werden. Im Allgemeinen ist die Beheizung eines Zeltes einfacher als eines Wohnwagens oder Wohnmobils.

Die Qualität und Beschaffenheit des Zeltes spielen bezüglich Volumen und Technologie der entsprechenden Heizung eine wichtige Rolle. Je hochwertiger das Zelt und Außenzelt sind, desto weniger muss gegen einen Wärmeverlust angekämpft werden.

Fazit

Dies war alles Wissenswerte rund um die Camping Gasheizung. Sie sollte in erster Linie effektiv heizen, ausdauernd sein und was am wichtigsten ist, Sicherheit bieten. Im Vorfeld sollten Sie ganz genau überlegen, welches Modell Sie am besten kaufen möchten.

Sie sollten jedoch insbesondere auf Qualität achten und keine Kompromisse eingehen, da ein falsch gekaufter Gasheizstrahler zum Brand führen kann, wenn er entweder falsch positioniert, eingestellt oder genutzt wird.